Operation Peacemaker

Eventzeit
Datum: 23.02.20
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Situation
Die Inselnation Sahrani hat aufgrund ihrer strategisch wichtigen Position am Rande des Einflussgebiets der CSAT lange Zeit stark mit ihr Kooperiert. Vor wenigen Jahren jedoch demokratisierte sich das Land, öffnete sich dem Westen und nahm Gespräche mit der NATO auf um ihre Unabhängigkeit gegenüber CSAT zu stärken.
Die zeitgleiche wirtschaftliche Liberalisierung sorgte im Süden des Landes für Wohlstand während der Norden zurückblieb, was Resentiments in der Bevölkerung schürte. Die Sahranische Regierung bat schließlich vor einer Woche die NATO um Schutz, da die CSAT ihre Rhetorik gegenüber der Sahranischen Regierung massiv verschärfte und weitere Aktionen andeutete.
Heute morgen um 09:00 Uhr kam es in allen Siedlungen im Norden und einigen im Süden zu Aufständen.
Diese wurden im Süden im Verlaufe des Tages durch die Polizei ohne große Probleme Niedergeschlagen, waren im Norden aber wesentlich besser Koordiniert, überwältigten die Polizeikräfte und umzingelten die kasernierten Einheiten der Sahranischen Armee bevor diese reagieren konnten.

Eigenlage
Sie sind als Fallschirmjägerzug der Bundeswehr mit der Carrier Strike Group “Freedom” und Teilen eines Battalions der US-Marines zur Insel entsandt worden, nachdem die Sahranische Regierung um Hilfe bat. Als uns die Nachricht des Aufstandes erreichte waren wir noch zu weit von der Insel entfernt um Einzugreifen, jedoch sind wir nun nah genug um die Sahranische Armee mit Luftstreitkräfen zu unterstüzten.
Der Großteil dieser Armee befindet sich im Norden und somit in ihren Stützpunkten eingeschlossen. Die Stadt “Pita” stellt den Einzigen verbündeten Brückenkopf im Norden dar.
Aufgrund dessen hat die Sahranische Armee mit einem Gegenschlag von Corazol aus begonnen um nacheinander die Stützpunkt zu befreien.

Unser Ziel wird es allerdings sein, den Brückenkopf bei Pita auszubauen und der ersten motorisierten Staffel einen sicheren Weg für einen geordneten Rückzug zu bieten.
Da wir uns noch zu weit weg befinden um Marinetruppen anzulanden, bleiben sie vorerst die einzigen am Boden eingesetzten NATO-Streitkräfte, ihnen stehen aber Aufklärungs- und Transporthelikopter zur Verfügung.
Auf der Insel befinden sich etwa 1616 Sahranische Soldaten mit 32 Kampfpanzern (T-72), 40 Schützenpanzer (M113 A3 M2) sowie jeweils eine Staffel Jäger-(MiG 29S) und Helikopterstaffel(Mi 24G). Davon sind etwa 828 Soldaten, 16 Kampfpanzer und 20 Schützenpanzer eingeschlossen.

Feindlage
Bei den Sahranischen Rebellen handelt es sich um leicht ausgerüstete, unausgebildete Miliztruppen, die keinen Zugang zu schweren Waffen und Fahrzeugen haben. Die im Norden ausgeführten Aktionen lassen aber auf eine starke Vernetzung sowie eine einheitliche Kommandostruktur schließen. Die Sahranische Regierung verneint die Existenz einer statistisch Signifikanten Menge an Deserteuren aus den eigenen Reihen oder durch Rebellen erbeuteter Ausrüstung.
Die einzige Quelle für Informationen über die Aufständischen ist Momentan die Sahranische Regierung, diese ist davon überzeugt, dass der Aufstand bis morgen Abend beendet sein wird.

Auftrag:
> Landen sie auf Sahrani
> Erobern sie Objective Dawn
> Schalten sie die dortigen Flakgeschütze aus
> warten sie auf das Eintreffen der 1. motorisierten Staffel und erwarten sie weitere Befehle

Mod Informationen
Modset: FJB49 Standard

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen