Operation Peacemaker Finale

Eventzeit
Datum: 19.04.20
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Situation
Tag 1
Die Inselnation Sahrani hat aufgrund ihrer strategisch wichtigen Position am Rande des Einflussgebiets der CSAT lange Zeit stark mit ihr Kooperiert. Vor wenigen Jahren jedoch demokratisierte sich das Land, öffnete sich dem Westen und nahm Gespräche mit der NATO auf um ihre Unabhängigkeit gegenüber CSAT zu stärken.
Die zeitgleiche wirtschaftliche Liberalisierung sorgte im Süden des Landes für Wohlstand während der Norden zurückblieb, was Resentiments in der Bevölkerung schürte. Die Sahranische Regierung bat schließlich vor einer Woche die NATO um Schutz, da die CSAT ihre Rhetorik gegenüber der Sahranischen Regierung massiv verschärfte und weitere Aktionen andeutete.
Gestern morgen um 09:00 Uhr kam es in allen Siedlungen im Norden und einigen im Süden zu Aufständen.
Diese wurden im Süden im Verlaufe des Tages durch die Polizei ohne große Probleme Niedergeschlagen, waren im Norden aber wesentlich besser Koordiniert, überwältigten die Polizeikräfte und umzingelten die kasernierten Einheiten der Sahranischen Armee bevor diese reagieren konnten.

Tag 2
Die eingekesselten Einheiten wurden mittlerweile restlos aufgerieben. Die gestrigen Operationen (eine Offensive aus dem Süden und die Verteidigung eines Brückenkopfes im Norden) schlugen fehl, wobei uns allerdings im Norden eine Evakuierung gelang und wir Informationen über Pläne der CSAT erhielten.

Tag 3
Wir haben uns in Corazol verschanzt und die Offensive der SLA erfolgreich gestoppt und ihre Kräfte massiv aufgerieben. Dabei erlitt jedoch die USS Liberty schweren Schaden einige Truppen der SLA haben das allgemeine Chaos genutzt um das Schiff zu entern und nutzen es nun um unsere Küstennahen Positionen zu beobachten und beschießen zu können.

Tag 4
Sie haben erfolgreich die USS Liberty zurückerobert und danach das feindliche HQ angegriffen. Leider ist es ihnen nur gelungen 2 der 8 dort befindlichen Offiziere lebend zu evakuieren. Glücklicherweise handelt es sich bei einem von ihnen um den Anführer der SLA. Es wurde aber kein Offizier der CSAT lebend gefasst, was unser wissen über deren Truppenstärke, Ausrüstung und Bewegungen limitiert.

Eigenlage
Sie sind als Fallschirmjägerzug der Bundeswehr mit der Carrier Strike Group “Freedom” und Teilen eines Battalions der US-Marines zur Insel entsandt worden, nachdem die Sahranische Regierung um Hilfe bat. Im Moment befinden sie sich mit ihrem Zug wieder auf dem Flughafen von Paraiso

Der Rest ihres Battailons wird in Kürze per Luftlandung in mehreren Landezonen im Norden abgesetzt, während sie und die Marines in das Gebiet einrücken und mit ihren Kameraden dabei nacheinander Verbindung herstellen. Hierzu steht schweres Gerät und massive Luftunterstützung zur Verfügung

Unsere Luftwaffe hat freie Hand, die Luftstreitkräfte der CSAT sind enorm geschwächt, wenn sie überhaupt noch existieren.

Feindlage
Dank ihrer letzten Mission ist die höchste Führungsebene der CSAT ausgeschaltet. Wir wissen nicht wer nun die Führung übernommen hat, aber die CSAT scheint überzeugt, dass die SLA mit uns zusammengearbeitet hat, da lediglich SLA-Offiziere zu den überlebenden ihrer letzten Aktion gehören. Als solches ist die Allianz der beiden gebrochen und die CSAT hat ebenfalls den Kampf gegen die SLA aufgenommen, die nun zwischen uns eingeklemmt ist und offensiven von Norden und Süden ausgesetzt wird.

Von der SLA geht nahezu gar keine Bedrohung mehr aus, die Städte die sie noch halten werden sie nicht verteidigen können.

Unseren U-Boot- und Luftstreitkräften ist es außerdem gelungen den Rest der Trägergruppe der CSAT auszuschalten, die nun vor der Küste im Meer versinkt. Die Landstreitkräfte sind allerdings wohl noch vollständig einsatzfähig, rechnen sie mit schwerem Gerät.

Auftrag
> Erobern sie Obregan
> Erobern sie Bagango und sichern sie es gegen den Angriff der CSAT
> Treiben sie die Kräfte der CSAT bis nach Pita zurück

Zusätzliche Informationen:
Ihre Kameraden werden sich in den eingezeichneten Landezonen verschanzen um strategisch wichtige Punkte zu sichern oder den feindlichen Vorstoß zu verlangsamen.
Für die Mission stehen ihnen auch Panzerfahrzeuge zur Verfügung

Mod Informationen:
Standard -2020-04-17

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen