Mortis in Tenebrae

“Wir schreiben das 41. Jahrtausend. Seit mehr als einhundert Jahrhunderten sitzt der Imperator reglos auf dem Goldenen Thron von Terra. Durch den Willen der Götter ist er der Herr der Menschheit und durch die Macht seiner unerschöpflichen Armeen der Gebieter über Millionen von Welten. Er ist ein verwesender Leichnam, der von unverstanden Kräften aus dem dunklen Zeitalter der Technologie durchströmt wird. Er ist der verfallende Herrscher des Imperiums, für den jeden Tag eintausend Seelen geopfert werden, auf dass er niemals wirklich sterbe.

Doch auch in seinem unsterblichen Schlaf wacht der Imperator auf ewig weiter. Mächtige Kriegsflotten durchqueren das von Dämonen heimgesuchte Miasma des Warp, die einzige Verbindung zwischen fernen Sternen, ihr Weg erleuchtet durch das Astronomican, die psionische Manifestation des Willens des Imperators. Gewaltige Armeen ziehen auf zahllosen Welten in seinem Namen in den Kampff. Die mächtigsten unter ihnen sind die Adeptus Astartes, die Space Marines – biotechnisch veränderte Superkrieger. Ihre Waffenbrüder sind Legion: die Imperiale Garde und unzählige planetare
Verteidigungsstreitkräfte, die immer wachsame Inquisition und die Techpriester der Adeptus Mechanicus,
um nur einige zu nennen. Dennoch reichen ihre Taten kaum aus, um die immerwährende Bedrohung durch Xenos Häretiker, Mutanten und Schlimmeres in Schach zu halten.

In jener Zeit zu leben bedeutet, einer unter vielen Milliarden zu sein. Es bedeutet, unter einem unvorstellbar grausamen und blutigen Regime zu leben. Dies ist die Geschichte jener Zeit. Vergiss die Macht der Technologie und der Wissenschaft, denn vieles ist vergessen worden, um nie wieder erlernt zu werden. Vergiss das Versprechen des Fortschritts und der Aufklärung, denn in der dunklen Zukunft des 41.Jahrtausend gibt es nur den Krieg. Es existiert kein Frieden zwischen den Sternen, nur ewig währender Kampf und das Gelächter blutdürstiger Götter.”

Eventzeiten

Datum: 29.11.2020
Tech-Support: 18:30 Uhr
Einslotten ab: 18:30 Uhr
Missionsstart: 19:00 Uhr


Wichtige Informationen:
Diese Mission unterscheidet sich in mehreren Punkten fundamental von normalen Missionen. Präsize Informationen stehen unten im Missionsablauf.


Situation

Der Festungsplanet Cadia, das große Bollwerk gegen die Bedrohung durch die Legionen an Häretikern, Dämonen und Chaos Space Marines, hält seit Jahrtausenden seine eiserne Wacht auf der Planetenoberfläche und auch in der Tiefe des Weltraums.

Nun wurde ein Space Hulk, ein treibendes Wrack aus mehreren Asteroiden und Raumschiffen aus dem Auge des Terrors gespuckt. Dies ist ein besonderes Ereignis und die verschiedene Fraktionen im Imperium hoffen darauf, dass in diesem Grab an treibenden Raumschiffen wertvolle Technologien und Reliquien sind. Aus diesem Grund wurde mehrere Enterkommandos entsandt, bestehend aus elitären Infanteriesoldaten, den “Tempestus Scion”. Als Unterstützung begleitet eine Schwester des Adeptus Sororitas und eine Einheit Skitarii die Enterkommandos.


Eigenlage

Sie sind das auserkorene Enterkommando in den wahrscheinlichen Tod. Versagen ist keine Option. Sie werden mit Entertorpedos in das Space Hulk befördert. Von dort aus müssen Sie sich sammeln und das Space Hulk erkunden, ob es sich lohnt, dieses weiter zu durchsuchen und zu bergen.


Ablauf der Mission (WICHTIG!)

Diese Mission findet hauptsächlich in engen Korridoren statt mit Horrorereignissen und sehr erbarmungslosen Kämpfen, die ziemlich schnell einen gesamten Trupp töten können.
Die Mission besteht aus 2 Teilen.
In Teil 1 könnt Ihr 4 Routen wählen. Diese Routen sind nach den Farben der einzelnen Trupps benannt, also: Rot, Weiß, Grün und Schwarz. Bexy und Skitarii-Team Epsilion können sich frei verteilen unter den Trupps oder gemeinsam eine Route angehen.

Diese Routen kreuzen die Routen anderer Trupps und ihr könnt so miteinander interagieren und euch helfen. Ihr könnt diese Routen alle separat spielen und alle Routen enden an dem Versorgungspunkt, an dem der 2. Teil beginnt. Am Versorgungspunkt findet Ihr Entertorpedos mit Munition und Sanitätsmaterial. Dies ist eure einzige Chance, euch irgendwo aufzumunitionieren! Respawn ist vorhanden.

Wenn ein Trupp aber auf einer Route bis auf den letzten Mann ausgelöscht wird in einem Kampf oder in kurzer Zeit, dann gilt diese Route als gescheitert und ihr könnt diese nicht zu Ende spielen bis zum Versorgungspunkt und müsst an einer anderen Route von vorne anfangen.

In Stichpunkten heißt das:

Wenn ein Team auf einer der vieren Routen komplett ausgelöscht wird, wird diese Route für immer gesperrt.
-Ihr müsst ohne OPZ und ohne Gesamtleitung überlegen, wie Ihr sinnvoll überlebt!
Ab dem Versorgungspunkt müsst Ihr warten auf den Rest. Unter Umständen könnt Ihr denen auch helfen gehen.
Am Versorgungspunkt beginnt der 2.Teil der Mission, der nochmal ganz anders wird.
-Sammelt Informationen und versucht herauszufinden, was auf dem Space Hulk abgeht.
-Respawn ist an, bis alle Routen geschafft wurden. Ab Teil 2 gibt es keinen Respawn mehr, ich richte aber Zuschauerplätze ein und vermutlich streamt wer von uns.
-TIPP 1: Orangenes Licht kann zum Versorgungspunkt und damit zum Überleben führen

-TIPP 2: In dem Arsenal findet Ihr Sprühfarben. Damit könnt Ihr wichtige Passagen markieren. Manche Routen sind sehr geradlining und manche sind sehr verschachelt.
DER TOD WARTET UM JEDE ECKE UND ICH WAR SEHR KREATIV BEI FALLEN UND BESONDEREN GEFAHREN!



Feindlage

//Unbekannt//


Auftrag

  • (Primär) Erkunden des Space Hulks
  • (Optional) Sicherung von Relikten und Informationssammlung
  • (Optional) Überleben

Mod Informationen

Modset: FJB49 Adeptus Astartes


Slotliste:

Enterteam Rot
#1 Tempestor* –
#2 Tempestus-Scion**:
#3 Tempestus-Scion**:
#4 Tempestus-Scion**:

Enterteam Weiß:
#5 Tempestor* – Niklas Ky
#6 Tempestus-Scion**: Appe
#7 Tempestus-Scion**: Max Weeman
#8 Tempestus-Scion**: Baros

Enterteam Grün:
#9 Tempestor* –
#10 Tempestus-Scion**:
#11 Tempestus-Scion**:
#12 Tempestus-Scion**:

Enterteam Schwarz:
#13 Tempestor* –
#14 Tempestus-Scion**: Vogel
#15 Tempestus-Scion**:
#16 Tempestus-Scion**:

Skitarii-Team Epsilon:
#17 Skitarii-Ranger Alpha*** – Magnoraider
#18 Skitarii-Ranger(Flammenwerfer)*** – Aaron
#19 Skitarii-Ranger (Plasmawerfer)*** – Sefrian
#20 Skitarii-Ranger (Antipanzergewehr)*** – Diavel

Adepta Sororita-Unterstützung:
#21 Sororita**** – Bexy

*= Truppführer der Tempestus-Scion. Hat ein schickes Beret.
**= Elitegardist in schwerer Plattenrüstung und ausgebildet als Sanitäter
***= Skitarii sind Elitesoldaten, die sich im Namen für ihren Glauben an den Maschinengott, massiven mechanischen Körperveränderungen unterziehen. Sie betrachten Maschinen als heilig. Der Alpha ist der Truppführer. Die Skitarii setzen meist Einzelfeuerwaffen ein, die aber eine enorme Feuerwirkung besitzen(
****= Eine religiöse Kriegsnonne, die als Ärztin ausgerüstet ist und mit ihrem Glauben Wunder vollbringt.


Gedanke des Tages

“Möge euer Glauben wie eine Fackel die Finsternis beleuchten!”

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Avatar
    Magnoraider

    #17 Skitarii-Ranger Primus 01110000 01110010 01100001 01101001 01110011 01100101 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01001111 01101101 01101110 01101001 01110011 01110011 01101001 01100001 01101000 00100001

Schreibe einen Kommentar